Data Engineer Public Sector (m/w/d)

  • Materna Information & Communications SE
  • Berlin
  • Bremen
  • Dortmund
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erlangen
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • München
  • Stuttgart
scheme image

In der digitalen Gesellschaft sind Daten die wichtigste Ressource, um den großen Herausforderungen wie Klimawandel, Gesellschaftliche Teilhabe und Nachhaltigkeit zu begegnen. Die Bereiche Gesundheitsvorsorge, Mobilität, Energie- und Ressourceneffizienz und Umweltschutz können dabei von der Datennutzung überproportional profitieren.
Bei der Bereitstellung und Verarbeitung großer, verteilter Datenmengen kommen innovative Technologien, wie Cloud-Computing, Internet of Things, Big Data und Künstliche Intelligenz zur Anwendung.

Die mit diesen Daten und Technologien verbundenen Chancen und Potentiale für datengetriebene Geschäftsmodelle und Anwendungen zu heben, bestimmt das Handeln in Unternehmen und Behörden in der Digitalen Datenökonomie der Zukunft. 
Daher arbeiten unsere interdisziplinären Teams tagtäglich fieberhaft daran unsere Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung eine optimale Wertschöpfung der Daten zu bieten. Hierzu setzen wir durch künstliche Intelligenz gesteuerte Applikationen ein, um Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, Mobilitätsdatenplattformen sowie Smart Citys in die digitale Zukunft zu führen. Werde auch du Teil unserer digitalen Erfolgsgeschichte und komm als Data Engineer zu uns an Bord!

Als Data Engineer bei Materna

  • entwickelst du hochperformante Datenverarbeitungssysteme für die öffentliche Daseinsvorsorge, wie Verwaltung, individuelle Gesundheitsvorsorge, Mobilität, Energie- und Ressourceneffizienz sowie Sicherheit.
  • baust du gemeinsam mit deinem agilen Team Data Spaces, Data Warehouses, Data Lakes und Applications auf.
  • konzipierst du selbstständig Entwürfe zur Umsetzung von Kundenanforderungen.
  • unterstützt du unser Team bei Proof of Concepts und der technischen Realisierung der Lösung beim Kunden.
  • trägst du zur Entstehung zukunftsfähiger Datenökosysteme bei, auf denen verwaltungs- und unternehmenskritische Geschäftsprozesse sicher und stabil umgesetzt werden.

Das bringst du mit

  • Abgeschlossene(s) Studium oder Ausbildung der Informatik mit Schwerpunkt Data Engineering, Big Data Processing, MLOps oder einem vergleichbaren Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung hochleistungsfähiger Systeme zur Massendatenverarbeitung (Big Data) und Datenplattformen sowie Branchenerfahrung in den Bereichen Öffentliche Verwaltung, Mobilität, Gesundheit oder in der Industrie sind von Vorteil
  • Programmiererfahrung in gängigen Sprachen wie Java, Python oder vergleichbare Programmiersprachen
  • (Open Source)-Tool-Erfahrung im Aufbau automatisierter Datenverarbeitungsprozesse, z.B. Apache Kafka, OpenAPI (RESTful API), Swagger, Apache Hadoop, PostgreSQL,  elasticsearch, mongoDB, Hive, Kubernetes, Docker
  • (Zertifizierte) Kenntnisse zu Microservices, Cloud, Big Data-Technologien, KI, Machine Learning oder Datenbanktechnologien sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Deine Vorteile

  • Flexible Arbeitszeit ohne Kernarbeitszeit
  • Mobiles Arbeiten
  • Come-as-you-are-Mentalität
  • Duz-Kultur und flache Hierarchien 
  • Events: Mal fachlich wie unsere Brown Bag Sessions und mal zwanglos bei unserer Weihnachtsfeier.
  • Paten-Konzept für deine individuelle Einarbeitung
  • Fahrradleasing mit JobRad
  • Betriebliche Altersvorsorge